Weimarer Grundschul Cup 2018

Mannschaften von vier Weimarer Grundschulen trainieren mit den Profis und liefern sich spannende Duelle in einem tollen Turnier

Am vergangenen Mittwoch fand in der Albert-Schweitzer-Grundschule in Weimar West der mittlerweile zweite „AWO Grundschul Cup“ statt. Erneut traten vier Teams an, neben den Gastgebern die Grundschule Weimar-Schöndorf, die Falk Grundschule sowie die Lucas-Cranach-Grundschule.

Zunächst trafen sich die kleinen Korbjäger am Morgen, machten sich unter der Leitung des Weimarer Jugendtrainers Hagen Schmidt warm. Dann kam schon die große Überraschung des Tages: mit Oliver Clay und Oliver Mackeldanz war in der Tat „hoher“ Besuch eingetroffen. Die beiden Bundesligaprofis vom Weimarer Kooperationspartner Science City Jena trainierten dann gemeinsam mit den ca. 40 Kindern, zeigten ein paar Tricks und gaben Tipps zum Dribbeln, Passen und Werfen.

Danach stand dann das eigentliche Turnier auf dem Plan. Im Modus jeder gegen jeden setzte sich in einem packenden Finale vor mehr als 50 Zuschauern die Johannes-Falk- Grundschule völlig verdient gegen die Gastgeber von der Albert-Schweitzer-Grundschule durch. Das Spiel um Platz drei entschied die Lucas-Cranach-Grundschule für sich.

„Alle haben viel Spaß gehabt und auch einiges gelernt. Die Mannschaften haben sehr fair gespielt und sich toll gegenseitig angefeuert. Wir freuen uns, dass sich immer mehr Kinder in Weimar für den Basketball begeistern können!“, sagte der Jugendkoordinator Hagen Schmidt, der in der kommenden Spielzeit nicht nur eine U12, sondern auch eine Weimarer U10 in den Spielbetrieb führen wird. „Wir haben viele motivierte und auch talentierte Mädchen und Jungen gesehen. Wir freuen uns auch, dass die AWO, ihre Mitarbeiter, die Lehrer, Sozialpädagogen und Erzieher die Kinder so begeistern können! Ihnen gilt großer Dank für ihre Arbeit.“

Sichtlich erschöpft, aber auch sehr zufrieden mit sich machten sich die kleinen Basketballer dann auf den Heimweg. Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Grundschul Cup!

Hier noch ein paar Eindrücke vom Turnier:

Advertisements

2. Herren gelingt Revanche

Weimarer Routiniers und Nachwuchstalente sichern sich Heimsieg

LLH vs SCJ V 67-45
Revanche gelungen (v.l.n.r.): Roman, Tillmann, Norman, Danny, Lorenz, Benni, Kristian, Anton und Martin

Sie haben die bittere und knappe Pleite im Hinspiel (85:82) vergessen gemacht: Weimars 2. Herren sichern sich durch schnellen und mutigen Spielstil zwei wichtige Punkte.

Weiterlesen

Der Bericht vom Wochenende XIII

(13./14.01.2018)
U19 2017/2018

Grund zur Freude bei den Nachwuchsteams, Ärger über vergebene Chancen bei den Herrenteams, so könnte man das Wochenende ganz gut zusammenfassen. Während U14m und U19m abliefern, verlieren die ersten Herren mit einem Punkt unglücklich in einer spannenden Partie und die zweiten Herren erwischt es in Halbzeit zwei eiskalt.
Aber lest selbst: Weiterlesen

Der Bericht vom Wochenende XII

Letztes Spiel des Jahres 2017
(16.12.2017)

U19 @ Science City Jena 48:58 (7:4; 19:8; 32:25)
Lange geführt, sich gut verkauft und am Ende doch verloren: das beschreibt die letzte Partie mit Weimarer Beteiligung im Jahr 2017. Unsere U19 war mit ihrem Coach Jan Schreiber nach Jena gereist, um einen wichtigen Sieg gegen die jungen JBBLer (U16) aus Jena zu erringen. Dabei kam es zu einem Wiedersehen mit dem Weimarer Coach Hagen Schmidt, der die leistungsorientierten Jenaer mitbetreut. Weiterlesen