Unnötige Niederlage

Landesligaherren verlieren gegen Arnstadt
Unkonzentriertheiten, schlechte Pässe und inkonsequente Defense auf Weimarer Seite haben den Arnstädtern einen Sieg gestattet, der so nicht hätte passieren dürfen. Mit 64:72 gingen die jungen Gegner als verdienter Sieger vom Feld, sehr zum Leidwesen der Gastgeber.
„Wir sind heute auf Grund von fünf Ausfällen, einiger individueller Unsicherheiten und schlechter Anpassung an die Linie der Schiedsrichter nicht richtig ins Spiel gekommen.“, meinte Trainer Hagen Schmidt. Wir werden das Spiel analysieren, sind uns aber sicher, dass so etwas nicht wieder vorkommt. Arnstadt übernimmt zeitweise den zweiten Tabellenrang, Weimar fällt vorläufig auf Platz vier zurück.
Wir bedanken uns bei den Fans und versprechen im Spiel gegen den USV Erfurt am kommenden Woche eine Besinnung auf unsere Normalform.

Für Weimar spielten:
Agic (18 Punkte, 5 Dreier), Papp (10), Schmidt (9, 1 Dreier), Thomisch (7, 1 Dreier), Vom Dahl (6), Yang (5), Feldmann (3), Kampmann (3), Schröder (2), Ganseforth (1), Grüter-Birgaoanu, Younis

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s