Oberligaherren gelingt Revanche

Weimar schlägt USV Jena II 81:63 (28:40)
Die Hinspielniederlage wollten sie vergessen machen, nicht alle Zeichen standen dafür aber auch auf Grün: mehrere Ausfälle beim Tabellenzweiten Weimar bereiteten einige Sorgen, dazu standen mehrere mögliche Back Ups aus der Landesliga nicht zur Verfügung. So konnte sich den sieben Jungs nur Timmy Yang anschließen und die angespannte Kadersituation etwas entlasten.
Emotionale Begegnungen hatten beide Mannschaften bereits in der vergangenen Saison gehabt und auch diesmal startete Weimar schwach in die Partie, lag nach Ende des 1. Viertels schon 16:23 zurück. Während sich die Center aneinander abarbeiteten, traf Jena besser aus der Distanz, zog mehr Fouls und wirkte etwas spritziger. Norman Hallermann und Martin Mirsch schienen in der Kabine jedoch die richtigen Worte gefunden zu haben, Weimar drehte auf und punktete nun routiniert: Martin Mirsch (29 Punkte, 4 Dreier) aus der Distanz und Jakob „Turbo“ Kling (16 Punkte) mit rasanten Fast Breaks gegen die zunehmend fahrig agierenden Gäste, die sich, ähnlich wie Weimar im Hinspiel, immer öfter in Wortgefechten mit Gegnern und Schiedsrichtern verloren.

IMG-20151010-WA0004
Starke Defense: In der zweiten Hälfte kam niemand so leicht an den Weimarer Herren vorbei (Archiv Foto vom Stadtlauf 2015)

Weimars Verteidigung stand immer besser, ein Verdienst der ganzen Mannschaft; die Fans auf der Tribüne trieben das Team weiter an und der Vorsprung wuchs immer mehr, so dass am Ende ein verdienter 81:63-Sieg verbucht werden konnte. Damit erhält sich Weimar die Minimalchance auf den Titel und die Möglichkeit eines Endspiels gegen BC Erfurt II. Zweistellig punkteten außerdem auch Publikumsliebling Artom Haaf (11, 1 Dreier) und Norman „And One“ Hallermann (10).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s