Testspielsieg

Weimar gewinnt ersten Test auswärts 74:53
Das Landesligateam der SG HSV-KSSV Weimar hat am 01.07.2016 sein erstes Vorbereitungsspiel der Offseason erfolgreich bestritten und Science City Jena VI auswärts geschlagen. Während die Gastgeber vielversprechende Spieler (ehemals eigene U19) dem eingespielten Kader der letzten Saison hinzufügten, experimentierten die Weimarer Coaches Schmidt und Thomisch mit verschiedenen Rotationen und Neuzugängen. Einige Spieler werden nächste Saison in der Oberliga auflaufen.

Shot Chart Weimar [Jena Test 01.07.2016]
Weimarer Shot Chart

Die Weimarer starteten gut in die Partie, die Defense stand ausgezeichnet und Center Max Schriewer nützte seinen Größenvorteil zielstrebig aus, die ersten 4 Punkte gingen auf sein Konto. Ein schneller Dreier von Hagen Schmidt und jeweils zwei schöne Drives/Würfe aus Fastbreaks von Roman Kleindienst und Damir Agic besorgten die zwischenzeitliche 15:4-Führung. Von diesem Polster ausgehend konnte Weimar viel rotieren und verschiedenste Aufstellungen ausprobieren. Gleich blieben bloß die Vorgaben der Coaches in Sachen Struktur: im Angriff stets den Fastbreak suchen, sonst im 4-Out agieren und in der Verteidigung souveräne Mannverteidigung mit guten Hilfen spielen. Dies klappte über weite Strecken gut.

 

IMG-20160701-WA0009
Unsere Jungs in Jena: Sebastian, Christopher, Damir, Volker, Max, Jorge, Endre, Philip, Hagen, Benni, Roman, Sami, Bernhard, Richard (Vielen Dank an der Stelle an unsere unermüdlichen Schieris und Kampfrichter!)

Auch sonst erwies sich das Training der vergangenen Wochen (Weimar hatte seit Saisonende durchtrainiert) als fruchtbar: es gab viel mehr Penetration in die Zone und die Distanzwürfe wurden hochprozentig getroffen (8/18 Dreier). Im Spiel stachen vor allem „Man of the Match“ Roman Kleindienst heraus (8 Punkte), der zahlreiche Rebounds abgriff und mit seinen Drives Unruhe in die gegnerische Verteidigung brachte, dazu wichtige Assists auflegte, sowie der Topscorer der Partie Damir Agic (21 Punkte), der mit 4 von 6 Dreiern wieder einmal einen Super-Tag erwischt hatte und dem Spiel seinen Stempel aufdrückte.
Darüberhinaus integrierten sich die beiden Neuzugänge Jorge Camacho (Spanien) und Max Schriewer (eigene U19) hervorragend: ersterer durch kluge Pässe und perfekt eingeleitete Fastbreaks, zweiterer durch große Präsenz unterm Korb (9 Punkte).
Doch nicht nur die Spieler machten einen klasse Job, unsere beiden Neu-Schiedsrichter Sebastian Carl und Bernhard Herzog leiteten die Partie prima und sammelten wichtige Erfahrung.
„Wir sind sehr zufrieden. Das 4-Out sah gut aus, dazu stimmte das sonst so schwierige Rebounding. An der zweiten Hilfe, den Baseline Shots und den Freiwürfen arbeiten wir weiter. Ein großes Kompliment an die Jungs, die nach Saisonende einfach weiter trainiert haben, viele trainieren dreimal in der Woche, weil sie an das Team glauben und sich unbedingt weiter verbessern wollen. Wir sind wirklich stolz!“ – Head Coach Hagen Schmidt

Stats:
Testspiel stats

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s