OL Herren siegen gegen Science City IV

Stark ersatzgeschwächte Weimarer holen fünften sportlichen Sieg

Trotz der Ausfälle von Volker Schmidt, Florian Thiersch, Martin Mirsch und Jonny Vom Dahl (zusammen sonst für ca. 50 Punkte pro Spiel gut) fuhren die Ersten Herren einen ungefährdeten Sieg gegen Science City Jena IV ein. Aus der Zweiten Mannschaft und der eigenen Jugend wurden 5 Spieler nachgezogen, die in der Woche davor mit dem Team trainiert hatten und sich gut einfügten.
Auf Grund von Abstimmungsproblemen und Unkonzentrierten der neuen Starting Five gestaltete sich das erste Viertel ausgeglichen (15:14). Erstes Highlight des Abends: Jorge Camachos Buzzer Beater von der Mittellinie (Video folgt).
Danach lief vieles besser, die Defense trat konzentriert auf, Weimar foulte wenig und kam über die großen Positionen gut ins Spiel (Hallermann 20 Punkte, Säuberlich 19, Schmidt 10). Dazu koordinierten Camacho (13) und Stefan Kißauer den Angriff und fanden immer wieder die Lücken. Die zwischenzeitliche gegnerische Zonenverteidigung brachte traditionell wenig ein und Weimar zog weiter davon. Auf Grund von vielen Wechseln und mangelnder Stringenz in den Systemen kam Jena kurzzeitig noch einmal heran, gerade Fabian Beck stemmte sich gegen die Niederlage, konnte die Niederlage jedoch nicht verhindern.
Nächstes Wochenende ist spielfrei, wir freuen uns auf eine Woche intensiven Trainings und bereiten uns auf die nächsten Spiele vor.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s