Saisonabschlussbericht U16 (2019/2020)

Unter starker Konkurrenz im Mittelfeld behauptet
U16
Die Saison unserer U16 musste auf Grund des unvorhergesehenen Auftretens des Corona-Virus auch in Deutschland und den damit verbundenen Maßnahmen zur Bekämpfung, wie u. a. den Kontaktbeschränkungen, im März 2020 vorzeitig beendet werden. Bei noch einem ausstehendem Spiel gegen den USV Jena ging man mit dem 5. Platz aus der Halle. Weiterlesen „Saisonabschlussbericht U16 (2019/2020)“

Spielberichte vom Wochenende

KW45/2018 (10./11. November)
U14 Tabellenführer – U19 3. Sieg in Folge – Damen gewinnen Krimi

Damen @ USV Jena-II: 46:45 (9:15; 19:29; 36:33)
Eine Achterbahn der Emotionen, eine echter Krimi im letzten Viertel und letztlich ein toller Sieg für unsere Damen – dieses Spiel in der Oberliga Damen hatte es wirklich in sich.

Weimar war wegen diversen Verletzungen und Uni nur zu siebt angereist, Jena als Gastgeber mit zwölf Spielerinnen an den Start gegangen. Es entspann sich eine von intensiver Verteidigung geprägte Partie, in der der USV Jena lange führte, zur Halbzeit gar mit 10 Punkten. Weimar sollte an diesem Tag alle Viertel bis auf eines verlieren, das dritte allerdings ging mit 17:4 an unsere Damen, die damit die Chance auf den Auswärtssieg wahrten. Mit einigen taktischen Kniffen und viel Herz brachte man die Gastgeberinnen aus dem Konzept. Da eine unsere Spielerinnen nach dem dritten Spielabschnitt zur Arbeit musste und zwei ausgefoult waren, kämpften die letzten drei Minuten nur noch vier Spielerinnen, verteidigten mit allem was sie hatten und fanden sogar noch Energie für den ein oder anderen leichten Fastbreak-Korbleger. Trotz Überzahl gelang es unseren Gegnerinnen nicht, das Spiel wieder aktiv zu gestalten. Trainer Hagen Schmidt nahm ihm zur Verfügung stehenden Auszeiten zum Durchatmen für seine Mannschaft, die Jenaer diskutierten zunehmend mit den Schiedsrichtern. In einer spannenden Schlussphase sicherten sich unsere Damen nach großem Kampf den nächsten Sieg.
Für Weimar spielten: Alice Dreßler (16 Punkte), Lotte Bendig (10), Sarah Schwarz (8, 1 Dreier), Vanessa Bornemann (5), Kathi Steiner (4), Lisa Homuth (2), Anna Selzer (1)

Weiterlesen „Spielberichte vom Wochenende“

Der Bericht vom Wochenende XI

09./10.12.2017

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Weimar Basketball: egal ob Sieg oder Niederlage – Hauptsache: ONE TEAM

U12 vs Ladybaskets Jena 61:25 (16:3; 27:7; 44:15)
Die Jungs von Trainer Hagen Schmidt holten ihren dritten Sieg im siebten Spiel und stehen damit als Liganeuling auf Platz 7 (von 14) solide in der Landesliga. Alle Spieler sammelten wertvolle Minuten und Spielpraxis, fast alle Spieler konnten punkten. Die junge Truppe macht sich, spielt schnell und mutig nach vorn. Die offensive Grundausrichtung, erste taktische Grundlagen und die Trainings der vergangenen Wochen machen sich bemerkbar. Hier wächst eine tolle Mannschaft heran. Nächste Herausforderung: eine noch bessere Team Defense.
Weiterlesen „Der Bericht vom Wochenende XI“

Der Bericht vom Wochenende VII

(11./12.11.2017)Dieses Wochenende war erwartet schwer, trotz vierer Niederlagen in vier Spielen sind wir aber alles andere als deprimiert – in zwei Spielen haben wir sogar lange geführt und hatten den Sieg vor Augen, aber unsere Gegner hatten dann einfach den besseren Tag erwischt. Alle gehen heute wieder ins Training und werden weiter hart an sich arbeiten, um in den nächsten eng umkämpften Partien die zwei Punkte nach Weimar zu holen.
Am Wochenende ist übrigens spielfrei für fast alle Teams, nur unsere Youngster in der U12mix Landesliga dürfen am Samstagmorgen um neun Uhr in Gotha antreten und wollen als Liganeuling und Underdog die ungeschlagenen Tabellenführer wenigstens ein bisschen ärgern. Weiterlesen „Der Bericht vom Wochenende VII“

Der Bericht vom Wochenende V

(28./29.10.2017) Mit gemischten Gefühlen verabschieden wir uns aus dem vergangenen Wochenende und wünschen allen einen schönen Feiertag!

Oberliga Herren @ Science City Jena IV 81:38
Das war wirklich ein gebrauchtes Spiel und einer der blassesten Auftritte der letzten Jahre. Mit stark dezimierten Rumpfkader war Spielertrainer Norman Hallermann angereist, musste u.a. auf Martin Mirsch, Richard Heinicke und Hagen Schmidt verzichten. Trotzdem hätte man beim Titelverteidiger (der letztes Jahr noch als USV Jena I auflief) mehr reißen können, wenngleich ein Sieg an diesem Wochenende wirklich zu optimistisch gewesen wäre. Im letzten Spiel von Point Guard Jorge Camacho, den es wieder in die spanische Heimat zieht Weiterlesen „Der Bericht vom Wochenende V“